Herbstzeit ist Pflanzzeit !

Der Herbst 2017 ist eine einmalige Gelegenheit an vielen kirchlichen wie öffentlichen Stellen Bäume, Hecken oder Gehölze anzupflanzen, die Erinnerung an die Reformation auf diese Weise nachhaltig festzuhalten und vor allem zur ökologischen Aufwertung und ästhetischen Verbesserung kleiner Areale beizutragen.

Luthereiche Badrina
Lutherbaum in Baldrian

Unsere Generation hat die schöne und besondere Gelegenheit im Gedenken an 500 Jahre Reformation neue Lutherbäume zu pflanzen, die Tradition der Gedenkbäume zu beleben und bisherige Lutherbäume dokumentieren zu können.

Die Umwelt- und Jugendarbeit der EKM hat die Aktion „Pflanzt Bäume“ des kirchlichen Forschungsheimes Wittenberg aus dem Jahr 1983 aufgenommen. Damals wurde mit der Suche nach verbliebenen Lutherbäumen der kirchlich-oppositionelle Anspruch einer eigenständigen und unabhängigen Umweltarbeit gegenüber dem „allmächtigen“ Staat geltend gemacht. Über 250 Fundpunkte wurden gemeldet.

Aufruf zu
Baumpflanzungen »

Lutherbaum suchen

Umwelt schützen

Auf dieser Seite findet Ihr alle wichtigen Informationen zum Projekt „Luthertrees & Geocaching“.

Ihr wisst nicht was das ist?
Lutherbäume sind Bäume, die zu Ehren des Reformators Martin Luther gepflanzt wurden. Sie haben in Deutschland eine lange Tradition, aber heute sind sie kaum noch bekannt. Das möchten wir ändern und durch dieses Projekt möglichst viele dieser Bäume vorstellen und sie mit Geocaching verbinden.

Dafür suchen wir dich / euch!
Wir laden jeden dazu ein, an diesem Projekt teilzunehmen und es zu verbreiten. Mit eurer Hilfe kann dieses Projekt für die Lutherbäume ein Erfolg werden. Aber am Wichtigsten ist: Habt Spaß dabei!

Die Idee

Ausgehend von einer Idee des Malers und Grafikers Martin Hoffmann (Hamburg) und des Umweltbeauftragten der EKM Dr. Hans-Joachim Döring möchten wir das Thema der Lutherbäume im Kontext des Reformationsgedenkens 2017 auch unter Umwelt- und Eine Welt Aspekten wieder aufgreifen.


Ein Radiobeitrag vom 04.11.2016 für LandesWelle Thüringen von Stefan Erbe, produziert vom Internationalen Audiodienst (iad) im Auftrag der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

Die Geschichte

der Lutherbäume

Sogenannte „Lutherbäume“ sind keine gewöhnlichen Bäume. Ihre Bezeichnung richtet sich eher nach der Person, in deren Andenken sie gepflanzt wurden, als nach der Baumart. In diesem Fall sind sie natürlich dem Reformator Dr. Martin Luther (1483 – 1546) gewidmet.

cache_2464581877
Luther predigt unter einem Baum

Meistens handelt es sich im Eichen, Buchen oder Linden, die zu einem Geburtsjahr (z.B. 1883, Luthers 400. Geburtstag) oder zu einem früheren Reformationsjubiläum gepflanzt wurden (z.B. 1917 zum 400. Reformationsjubiläum).


plakat_lutherbaeume wittenberg

Große Jubiläen erinnern uns immer wieder an die gepflanzten Denk-Male. So rief im Jahr 1982 das Kirchliche Forschungsheims (KFH) in Wittenberg dazu auf, zum 500. Geburtstag Martin Luthers 1983 Standorte von Lutherbäumen in der DDR zu sammeln und ihre Geschichte, einschließlich von Umweltschäden zu dokumentieren. Dies war seinerzeit politisch bristant.

Man machte anhand der Lutherbäume auf Umweltprobleme aufmerksam, deren Erwähnung im sozialistischen Staat tabuisiert war. Hinzu kam die Dokumentation von Lutherbäumen, die beispielsweise durch Flurbereinigung oder Verkehrsbauten gefällt worden waren. Auch das Pflanzen von neuen Bäumen durch die Jugendarbeit der Evangelischen Landeskirchen wurde als Affront gegen den Staat gewertet.

mehr
erfahren »

Standort-
Recherche

mehr 
erfahren »

Geo-
Caching

mehr 
erfahren »

Baum
pflanzen

mehr 
erfahren »

Pflege-
Patenschaft

mehr 
erfahren »

Informieren
und Mitmachen

Wir sammeln alle Informationen zum Thema und zu einzelnen Standorten.

Seht nach, ob schon ein Lutherbaum mit Geocache in eurer Nähe eingetragen wurde.

Dann könnt ihr die Koordinaten in euer Handy oder GPS-Gerät eingeben und euch den Baum vor Ort einmal genauer ansehen.

Wenn ihr einen Baum kennt, der noch nicht eingetragen wurde, könnt ihr ihn hier vorstellen und ganz einfach selbst einen Cache legen.

Zu euer Unterstützung könnt ihr bei uns auch das Plakat und den Flyer kostenfrei  per Mail anfordern: kontakt@lutherbaum.de

Lutherbaeume_MH_2017_1 KopieBaeume_Faltblatt