Baum pflanzen

Zukunft sichern

Bei euch gibt es keinen Lutherbaum oder es gab einen, der in der Vergangenheit gefällt wurde und du möchtest einen neuen Baum pflanzen? Dann brauchst du Menschen, die dir dabei helfen.

pflanzen

Pflanzt Bäume 1987-2017

Entwurf: Martin Hoffmann
Entwurf: Martin Hoffmann

Diese Aktion des Wittenberger Forschungsheim aus dem Jahr 1983 hat das neugegründete Baumbündnis Sachsen Anhalt aufgeriffen und unterstützt Menschen, die im Reformationsjahr Bäume pflanzen wollen.

Der Baum sollte auf einem öffentlich zugänglichen Grundstück stehen. Am einfachsten ist es, die örtliche Kirchengemeinde zu überzeugen. Du musst dich also an den Gemeindekirchenrat wenden. Eine andere Möglichkeit ist es, an den Bürgermeister oder den Leiter des Grünflächenamtes heranzutreten. Die sind nicht immer ganz leicht zu begeistern. Du brauchst einen langen Atem. Wichtig wird die Frage sein, wer die Kosten für die Pflanzaktion trägt und wer die notwendige Pflege übernimmt. Gerade in den ersten Jahren muss ein Baum regelmäßig gegossen werden. Vielleicht findest du eine örtliche Baumschule, die einen Baum stiftet. Die kann auch sicherlich sagen, welche Pflege der Baum in den ersten Jahren braucht.

Wichtig ist auch die Auswahl der Baumart. Sie muss zu dem Standort passen. Bäume werden in der Regel im Herbst gepflanzt. Da bietet sich der Reformationstag als Pflanztag an – vielleicht im Rahmen eines Gottesdienstes oder einer kleinen Gedenkfeier. Eine Anleitung zum Baumpflanzen findet ihr auch hier.


Melde den neu gepflanzten Baum am besten gleich zur Veröffentlichung auf unserer Karte und/oder übernehme eine Pflege-Patenschaft.

Standort 
melden

Baum Bündnis 2017

Bildschirmfoto 2017-10-16 um 17.34.12Anleitung zum Pflanzen eines Lutherbaumes

Sachsen-Anhalt, Grüne Karte
csm_banner_guerne_karte_-_web_5d0dc62375

Geo-
Caching

mehr 
erfahren »

Pflege-
Patenschaft

mehr 
erfahren »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.