Lutherbaum finden

Geschichte entdecken

Sogenannte „Lutherbäume“ sind keine gewöhnlichen Bäume. Ihre Bezeichnung richtet sich eher nach der Person, in deren Andenken sie gepflanzt wurden, als nach der Baumart.
In diesem Fall wird natürlich an den Reformator Dr. Martin Luther (1483 – 1546) gedacht.

standort

Meistens handelt es sich im Eichen, Buchen oder Linden, die zu einem Geburtsjahr (z.B. 1883, Luthers 400. Geburtstag) oder zu einem früheren Reformationsjubiläum gepflanzt wurden (z.B. 1917 zum 400. Reformationsjubiläum).

Alles in allem sind besonders die historischen Lutherbaumpflanzungen eher ein Phänomen des deutschsprachigen Raumes. Durch den Luthergarten in Wittenberg sind aber international schon viele Bäume dazu gekommen – und wer weiß, vielleicht werden durch diese Initiative noch viel mehr Bäume, auch außerhalb von Kirchgärten, gepflanzt?

Wie findet man nun
so einen Baum?

Straßen & Plätze

Häufig weisen Straßennamen und Bezeichnungen auf den Reformator hin: in vielen Gemeinden gibt es einen „Lutherweg“ oder einen „Lutherplatz“ – dann oft mit entsprechender Bepflanzung.

Kirchgemeinde

Ein weiterer Anlaufpunkt wäre die Kirchgemeinde: meist gibt es in den Archiven Aufzeichnung über Baumpflanzaktionen zu einem Luther- oder Reformationsjubiläum. Man muss gar nicht so tief in alten Akten graben, da das Gros solcher Baumpflanzungen erst im späten 19. Jahrhundert stattfand.

In den meisten Kirchgemeinden oder politischen Gemeinden gibt es ehren- oder hauptamtliche Chronisten, die mit speziellen historischen Ereignissen vertraut sind. Sie wissen über Gedenk-Bäume Bescheid bzw. sind sicherlich gute Ansprechpartner, zumal sie sicher auch noch die alten Schriftarten in den historischen Dokumenten entziffern können.

Webseiten

Die Homepages oder Öffentlichkeitsbeauftragten der Landeskirchen sind ebenfalls gute Anlaufstellen: Zum Teil wurden dort bereits exemplarisch Übersicht über vorhandene Lutherbäume erstellt, so zum Beispiel bei der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen: http://www.evlks.de/aktuelles/themen/14895_19823.html
Jüngere Pflanzaktionen sind meist gut dokumentiert durch die Pressestellen der Landeskirchen.

Auf internationaler Ebene bekannt ist das Projekt „Luthergarten“ in Wittenberg (http://www.luthergarten.de/). Dort wurden und werden Bäume von verschiedensten Kirchen weltweit bis zum 500. Reformationsjubiläum gepflanzt. Hinzu kommt immer ein Korrespondenzbaum in der jeweiligen Partnerkirche.


Hast du einen Baum gefunden? Melde ihn gleich für unsere Karte – am besten zusammen mit weiteren Informationen zu seiner Geschichte, mit Fotos oder sogar einem kurzen Video.

Standort 
melden

Tipps &
Tricks

Webseiten für die Recherche:
www.evlks.de
www.luthergarten.de

Geo-
Caching

mehr 
erfahren »

Pflege-
Patenschaft

mehr 
erfahren »

2 Gedanken zu „Standort-Recherche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.